Öffnungszeiten 2018

Werktags: 16.00 - 22.00 Uhr
Samstags: 14.00 - 22.00 Uhr
Sonntags: 12.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, 28. März: 16.00 - 21.00 Uhr

Eintrittspreis

Eintrittspreis inkl. Katalog Fr. 25.--

Anfahrt

Öffentlicher Verkehr
Ab Sihlquai / HB Tram Nr. 4 bis Technopark, Tram Nr. 17 bis Förrlibuckstrasse
S-Bahn Linie 16 bis Zürich-Hardbrücke
Buslinien 33 und 72 bis Schiffbau

Privater Verkehr
In der Umgebung stehen etliche Parkhäuser, Parkplätze und ein Park + Ride zur Verfügung.

Zur Geschichte der Giessereihalle und des PULS 5

Zuerst in der Zürcher Innenstadt beheimatet, zog die 1805 gegründete Maschinenfabrik Escher Wyss Ende des 19. Jahrhunderts vom Neumühlequai am Stampfenbach in Zürichs Westen, in die Hard. Als die Fabrik von Escher und Wyss auf dem heutigen Gelände des PULS 5 erbaut wurde, gab es in der Nachbarschaft noch viel Wiesland und Sumpf – man stelle sich das heute einmal vor. Das Beispiel von Escher Wyss machte Schule und bald war das ganze Land durch visionäre Industrielle mit neuen Fabriken überbaut. Die Namen und Produkte sind zum Teil heute noch bekannt: Steinfels Seifen, Schöller Textilien oder Carba Gas.

Doch, die Entwicklung ist bekannt. Es blieben aus den glorreichen Zeiten nur noch leere Fabriken und deren Geschichte. Das Leben kehrte in den achtziger Jahren nur zögerlich, mit illegalen Clubs und Bars, zurück. Später ging es mit dem Kinokomplex Abaton, weiteren Gebäuden auf dem Steinfels-Areal, dem Technopark, dem Schiffbau und eben unserem PULS 5 zielstrebiger voran.

PULS 5 lässt die Giessereihalle wieder auferstehen. Sie bildet heute mit dem anliegenden Turbinenplatz das Herzstück von Zürich West. Als Zeuge dieser Epoche wurde die Giessereihalle in ihrer Substanz erhalten und einer sanften Renovation unterzogen, die sie in den ursprünglichen Zustand zurückversetzte.

Nun strahlt die Giessereihalle mit einer Hallenfläche von rund 1600 m2 und einer Raumhöhe von 8 bis 12 Metern wieder wie ehemals und dokumentiert mit ihren Stahlträgern, Krananlagen und den neu entstandenen Geschäften und Gastrobetrieben, Geschichte und Zukunft des Quartiers.

Quelle: Intershop Management AG

Zürcher Wein-Ausstellung

expovinaPRIMAVERA

Internationale Weinprämierung Zürich – IWPZ